intro-image

aschmann ruegge architekten ag versteht sich als ein innovativ denkendes Architekturbüro im Glarnerland. Seit 1999 plant und baut ein Team, von über zehn MitarbeiterInnen, individuelle Bauten auf unterschiedlichsten Meereshöhen, mit divergierenden Anforderungen und anspruchsvollen Nutzungen. Die sorgfältige Auseinandersetzung mit der Umgebung und das Einbetten in bereits bestehende Strukturen führen zu Resultaten, welche überzeugen.

aschmann ruegge architekten ag
bankstrasse 20
ch - 8750 glarus
info@aschmannruegge.ch
t +41 55 640 39 72
f +41 55 640 50 73

Haus für eine Musikerfamilie

Der Neubau befindet sich in Glarus im Einfamilienhausquartier Insel, welches östlich durch die Bahngleise und westlich durch die parallel verlaufende Schweizerhofstrasse begrenzt ist. Die Parzellen werden durch Stichstrassen, die orthogonal von der Schweizerhofstrasse abzweigen, erschlossen.
In Anlehnung an die anderen Häuser im Quartier ist der Neubau zur nördlichen Parzellengrenze hingerückt, um südlich davon einen grosszügigen Aussenraum frei zu spielen.
Das zweigeschossige Gebäude liegt parallel zur Erschliessungsstrasse und ist analog zu den umgebenden Häusern mit einem Satteldach ausgestattet.
Im Erdgeschoss konzentrieren sich Eingang, Erschliessung, Toilette sowie ein Nebenzimmer im nördlichen Hausteil und bilden eine sehr kompakte, effiziente Raumschicht aus. Dadurch wird nach Süden hin ein grosszügiger Raum freigespielt, der sich über die gesamte Gebäudelänge erstreckt und Küche sowie Wohn-/Esszimmer beherbergt.
Im Obergeschoss gruppieren sich vier Schlafzimmer, ein Badezimmer sowie ein Abstellraum um die innenliegende, einläufige Treppe.